Standesämter Übersicht

Für eine Standesamtliche Trauung können Sie sich frühestens sechs Monate vor dem geplanten Termin beim Standesamt Ihres Wohnsitzes anmelden.
 
Für die Anmeldung zur standesamtlichen Trauung in Deutschland werden folgende Unterlagen benötigt, wenn beide Antragsteller deutsche Staatsangehörige sind und noch nicht verheiratet waren:

• ein gültiger Personalausweis oder Reisepass

• eine beglaubigte Ablichtung aus dem Geburtsregister vom Geburtsstandesamt

• gegebenenfalls Geburtsurkunden gemeinsamer Kinder.

Antragsteller, die bereits früher einmal verheiratet waren, benötigen zusätzlich die Eheurkunde mit Auflösungsvermerk der letzten Ehe aus dem Heiratsstandesamt.
 
Die standesamtliche Trauung ist in jedem Standesamt in Deutschland möglich. Terminabsprachen erfolgen direkt mit dem Wunschstandesamt. Das Anmeldestandesamt schickt die Unterlagen zur Eheschließung an dieses von Ihnen gewählte Standesamt zur weiteren Bearbeitung.

Für alle weiteren Fälle sprechen Sie persönlich mit Ihrem Standesamt, um zu erfahren, welche Unterlagen Sie noch benötigen.
Eine ausführliche Beratung ist vor allem dann notwendig, wenn die Partnerin oder der Partner eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt.
 
Es ist ratsam, vorab einen Termin bei Ihrem Standesamt zu machen, da eine Beratung durchaus auch 30 bis 60 Minuten dauern kann.


Ihr Hochzeitsportal auf www.unser-schoenster-tag.eu

Wenn Sie Werbung bei uns schalten möchten, oder Sie geschäftlich mit uns in Kontakt treten wollen, wenden Sie sich an:

HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstr. 2
33175 Bad Lippspringe
Tel: 05252 9653-0

Our website is protected by DMC Firewall!